TV Eibach 03
 
HomeKontaktAnfahrtImpressumSitemap

Der Verein
Termine
Präsidium
Geschäftsstelle
Förderkreis
Anfahrt
Mitgliedschaft
Satzung
Jugendordnung
Geschichte
Gaststätte Nulldreier
Presseberichte
Vereinsheft
spacer
Faustball
Fußball
Gesundheitssport
Gymnastik + Fitness
Tanz
Handball
Kampfsport
Kinderturnen
Koronarsport
Rehabilitationssport
Ski + Fitness
Sport-Kegeln
Die Kegelabteilung
Mannschaften
Ergebnisse
Jugend
Termine
Trainingszeiten
Ansprechpartner
Förderverein
Sponsoren
Events
Tischtennis
Nulldreier - Gaststätte des TV Eibach 03

Frauen - Enges Spiel mit Happy End für Eibach

Nach 2 Siegen in Folge wollten die Bayernliga-Keglerinnen des TV Eibach 03 diese Serie im Heimspiel gegen den Tabellenfünften TSV Milbertshofen fortsetzen. Nach einem lange Zeit sehr knappen Spielverlauf klappte das am Ende mit 6:2 (3177:3125).

 

Im Startpaar gab es auf beiden Seiten Licht und Schatten. Während Dani Bulikiewicz ihr Duell gegen Zwicknagl mit 3:1 (526:508) für sich entscheiden konnte, musste das Duo Kerstin Geck/Marina Storl mit 1:3 (493:523) den Mannschaftspunkt an die Münchnerinnen abgeben. Die 12 Holz Vorsprung für die Gäste bedeuten aber noch gar nichts. Spannend blieb es im Mittelpaar, denn auch hier wurden die Punkte geteilt. Tina Hussendörfer unterlag trotz guter 541 Holz ihrer Gegenspielerin knapp mit 2:2 (541:548). Besser machte es Tanja Kergl, die mit starker Leistung (2:2/552:541) den 2.Mannschaftspunkt für Eibach sicherte. Bei 2:2 und nur 8 Holz Rückstand war also noch gar nichts entschieden. Und auch nach 2 Durchgängen in den Schlusspaarungen war das Spiel noch eine ganz enge Kiste. In beiden Duellen stand es 1:1 nach Sätzen, aber die Gäste hatten mit 13 Holz noch immer leicht die Nase vorn. Durchgang 3 brachte dann eine kleine Vorentscheidung, glücklicherweise zugunsten von Eibach. Manuela Urban spielte 134:119, und Erika Pechmann machte mit 138:111 noch mehr Holz gut, so dass Eibach sich das erste Mal mit 29 Holz Vorsprung etwas absetzen konnte. Und tatsächlich ließ das Eibacher Schlussduo nichts mehr anbrennen, gewann beide Durchgänge, mit jeweils 3:1 nach Sätzen auch beide Mannschaftspunkte (Manuela 529:503 und Erika 536:502), und am Ende auch die Punkte 5 und 6 für das bessere Mannschaftsergebnis. Somit gelang der 3.Sieg in Folge, und endgültig der Anschluss ans Mittelfeld; da aber Regensburg als Vorletzter ebenfalls punkten konnte, bliebt es unverändert eng im Kampf um den Klassenerhalt.

Männer - Zweite deutliche Niederlage in Serie

Die Bayernliga-Kegler des TV Eibach waren im Heimspiel gegen den Tabellenführer Gut Holz Zeil chancenlos und unterlagen gegen die bärenstarken Unterfranken mit 0,5:7,5 (3373:3503).

 

Im Startpaar lag Eibach zunächst in Front, doch nach schwachen letzten Durchgängen verlor Sven Cipra mit 2:2 (576:598) gegen den besten Zeiler Holger Jahn, und auch Frank Schonert musste nach 137:164 auf der letzten Bahn noch eine Punkteteilung (2:2/593:593) hinnehmen. Mit nur 22 Holz Rückstand war aber noch alles drin für Eibach. Das änderte sich im Mittelpaar. René Brendel verlor sein Duell mit 1:3 (569:594), und die Kombination Gerald Ringel/Julian Stollar musste mit 2:2 (542:565) ebenfalls den Gästen den Mannschaftspunkt überlassen. Mit der Hypothek von 70 Holz Rückstand ging das Schlusspaar ins Rennen, doch Eibach kam nicht mehr zurück ins Spiel. Spätestens als Uli Wittenbeck mit Leistenproblemen nach 55 Wurf ausgewechselt werden musste, waren alle Hoffnungen auf einen Punktgewinn dahin. Am Ende gingen auch die letzten beiden Mannschaftspunkte an die Gäste, da sowohl das Duo Uli Wittenbeck/Marc Graupner (0:4/534:573) als auch Marcus Pechmann (1:3/559:580) ziemlich chancenlos waren. Letztendlich stand mit 0,5:7,5 (3373:3503) die zweite Klatsche in Folge auf dem Ergebniszettel, aber dabei ging es auch gegen die beiden Top-Teams der Liga. Mit nun 12:16 Punkten mus Eibach den Blick dann doch wieder nach hinten richten, denn auf Platz 8 ist es nur noch 1 Punkt Vorsprung.

 

Einzelergebnisse:

 

Sven Cipra (2:2 / 576:598); Frank Schonert (2:2 / 593:593); René Brendel (1:3 / 569:594); Gerald Ringel/Julian Stollar (2:2 / 542:565); Uli Wittenbeck/Marc Graupner (0:4 / 534:573); Marcus Pechmann (1:3 / 559:580)

 

Gesamtergebnis: 0,5:7,5 (3373:3503)

Frauen - Aufsteiger in die Bayernliga 2017



Männer - Aufsteiger in die Bayernliga 2017







Copyright © 2011
TV Eibach 03
TV Eibach e.V. 1903
Hopfengartenweg 66
90451 Nürnberg



Geändert: 12.02.2018